Hausstette in Gefahr... wir brauchen eure Hilfe !

Liebe Vereinsmitglieder, Reiter und interessierte Leser,

wie vielleicht der ein oder andere schon mitbekommen hat, ist derzeit in Planung, dass eine 380kV-Strom Trasse direkt durch unser schönes Hausstette laufen soll.

Viele Reiter, Pferde und Nachbarn unseres Vereins würden dann betroffen sein, denn nicht nur unsere lieben Sportpartner- nämlich unsere Pferde- würden neben uns Menschen und vielen anderen Lebewesen direkt vom Elektro-Smog betroffen sein.

Jeder, der sich mit Pferden schon mal beschäftigt hat, weiß, wie empfindlich unsere "Lieblinge" darauf reagieren!!! Und auch viele weitere Lebewesen und Menschen reagieren sehr empfindlich .  Deshalb wollen wir ein Statement gegen die Planung setzen!!!!!

Am Montag, den 26.09.2016  ab 19 Uhr soll eine Podiumsdiskussion beim Gasthof Hönemann, Vestrup   stattfinden (siehe Bild unten).

Gemeinsam wollen wir dort zum Ausdruck bringen, dass wir gegen den Trassenbau durch Hausstette sind!!!

 

Um ein möglichst auffallendes Bild zu erzeugen, brauchen wir EURE HILFE und wären über das Erscheinen von vielen Unterstützern gegen den Trassenbau dankbar.



Wir bauen auf  euch!!!!

geplanter Trassenverlauf mit ca. 1 km breiter Schneise
mittendrin u.a. das Harmer Holz

Bundeschampionate Warendorf- FINALE OH HO....

Mit einem "Bomben Tag in Warendorf"  startete unsere Anna Siemer mit ihren drei jungen Pferden in die Bundeschampionate in Warendorf.
3 Starts- 3x direkt für das Finale qualifiziert.
 
Doch lest selbst, wie Anna von Ihrem erfolgreichen Tag berichtet:
 
(Quelle ist Anna´s Website:  www.anna-siemer.com   )
 
Wir sagen auf jeden Fall Herzlichen Glückwunsch und drücken weiterhin die Daumen!!!!
 

 
 
 

Auf Abwegen in Esterwegen? Von wegen...

Schlag auf Schlag hauen Eileen Tabeling und ihr 10j. Clearway-Sohn "Carlos" in diesem Jahr tolle Turniererfolge für das Team Hausstette raus.

Nach dem erfolgreichem M-Debut der beiden in Cloppenburg  anlässlich der Weser-Ems-Meisterschaften (2. Platz),  konnte sich das Paar am vergangenen Wochenende auf dem Turnier im m Esterwegen wieder mit starken Leistungen im Parcours behaupten.

Im L-Springen lieferten die beiden eine harmonische Runde, die mit dem 7. Platz belohnt wurde.

Auch im Umlauf des  M*-Springen mit Stechen gehörten Eileen und Carlos zu den 7 von knapp 40 Paaren , die den anspruchsvollen Parcours fehlerfrei beendeten.
Da die Platzierung sicher war, entschied sich Eileen im Stechen"auf Risiko zu reiten".
Leider ging der Plan nicht ganz auf und am Kombi-Einsprung kam Carlos etwas zu dicht und touchierte die Stange leicht.

Mit einer schnellen Zeit und dem Fehler reichte es am Ende der Prüfung für einen hervorragenden 4. Platz!

Herzlichen Glückwunsch!!!